Profil anzeigen

Champions League versöhnt den deutschen Fußball - für den Moment

Revue
 
Guten Morgen, liebe Fußballfreunde! Inzwischen abonnieren fast 500 Leser meinen Newsletter. Das Feedb
 

Fever Pit’ch

7. November · Ausgabe #3 · Im Browser ansehen
Das Fußballthema des Tages

Guten Morgen, liebe Fußballfreunde!
Inzwischen abonnieren fast 500 Leser meinen Newsletter. Das Feedback wird immer konkreter und grundsätzlicher. Vielen Dank dafür! Eine Frage wurde im Südwesten aufgeworfen: Ist dieser Newsletter zu lang?
Die Befürchtung: Man hat morgens nicht die Zeit, so viel Stoff zu lesen. Den Gedanken kann ich nachvollziehen. Am Anfang biete ich vermutlich mehr Themen, als ich müsste. Auch aus der Verpflichtung heraus, den Erwartungen gerecht zu werden. Darum meine Frage: Ist die Menge an Stoff okay? Einen schönen Herbsttag wünscht
Euer Pit Gottschalk

Schalke begeistert und stößt Achtelfinal-Tür sehr weit auf Schalke begeistert und stößt Achtelfinal-Tür sehr weit auf
Champions League versöhnt nicht nur Schalke
Schon kurios, wie seit Wochen der Untergang des deutschen Fußballs herbeigerufen wird. Superliga-Pläne, Geheimtraining, Pyro-Verbot und Videobeweis sowieso: Jede Woche beherrscht ein neues Schlagwort die Debatte. Über allem: angeblich Entfremdung und Qualitätsverlust.
Die Kritik ist, wenn es um die Identität mit der Bundesliga-Tradition geht, nicht immer unberechtigt. Leider wird die Diskussion in Deutschland nicht mehr sachlich geführt. Es werden keine Perspektiven getauscht, sondern Positionen bezogen. Von Ultras. Von Klubbossen. Von Journalisten.
Daran krankt das System Bundesliga aktuell. Wo sind die Sprachführer, die alle Parteien an einen Tisch bekommen - und versöhnen statt spalten? Sie sind nirgendwo zu sehen. Darum tut es richtig gut, dass kurz vor der Länderspielpause endlich Sportliches im Vordergrund steht.
“Ich hatte Gänsehaut, als sie (die Zuschauer) von ihren Sitzplätzen aufgestanden sind und gesungen haben.” Alexander Nübel, Schalke
Noch bevor heute Abend Bayern München (zu Hause gegen AEK Athen) und TSG Hoffenheim (in Lyon) den vierten Vorrunden-Spieltag in der Champions League abschließen, kann man sagen: International sind die deutschen Mannschaften wieder ebenbürtig.
Schalke 04 hat mit dem 2:0 über Galatasaray Istanbul überraschend deutlich den zweiten Gruppenplatz hinter dem FC Porto verteidigt und steht wie Borussia Dortmund fast sicher im Achtelfinale. Den Bayern reicht dazu ein Sieg. Hoffenheim könnte heute mit Lyon gleichziehen.
Dass die Dortmunder die Generalprobe zum Bayern-Gipfel am Samstag mit dem 0:2 in Madrid und der bisher schlechtesten Saisonleistung vergeigten: Sei’s drum. Neun Punkte hat der BVB in der Champions League auf dem Konto. Und bleibt Gruppenerster.
Ist also alles gut? Das natürlich nicht. Noch vor einem Jahr irrlichterte zum Beispiel Borussia Dortmund gegen Nikosia in Zypern, schieden die Klubs reihenweise aus zwei Europapokal-Wettbewerben aus. Nur die Bayern lieferten noch. Deshalb tut diese Momentaufnahme mal richtig gut.
Die Offensive glänzt, Burgstaller überragt
BVB zeigt bei Atlético Madrid die schwächste Saisonleistung BVB zeigt bei Atlético Madrid die schwächste Saisonleistung
Bürki verhindert höhere BVB-Niederlage
So ist der BVB chancenlos gegen die Bayern
Schürrle traut dem BVB die Meisterschaft zu
Champions League: Roter Stern Belgrad schlägt den FC Liverpool Champions League: Roter Stern Belgrad schlägt den FC Liverpool
Uli Hoeneß muss die Angela Merkel machen
Heute im Fernsehen
Was die lieben Kollegen kommentieren
Was die Super League für die Bundesliga bedeutet: Eine Analyse von Manu Thiele
Hardy Grüne redet Klartext zu Football Leaks
Gianni Infantino verbiegt Regeln
Noch schlimmer als Sepp Blatter
2. Liga: In Köln muss alles hinterfragt werden
Und was sonst noch so los war
"Wir brauchen Trainer aus der Wildnis" "Wir brauchen Trainer aus der Wildnis"
Ghosting als revolutionäre Analyse-Methode
"Kostic, die Pappnase!" Bruchhagen in Höchstform
BVB-Legende Kuba zieht es in die Heimat
Witziger Tweet von Mario Götze an André Schürrle
Strafstoß ohne Nachschuss: Muss das sein? Strafstoß ohne Nachschuss: Muss das sein?
Halil Altintop verstärkt VfB-Trainerteam
Neue Optik mit Kunst am Weserstadion
Alle mal herhören: Hier gibt's was auf die Ohren
Der Sky-Podcast "Fußball MML" by OMR Der Sky-Podcast "Fußball MML" by OMR
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
Pit Gottschalk -- 20249 Hamburg