Profil anzeigen

SPECIAL: Bayern München hilft nur der große Knall

Revue
 
Guten Morgen, liebe Fußballfreunde, Eigentlich sollte sonntags Ruhetag für meinen Newsletter sein. Sc
 

Fever Pit’ch

11. November · Ausgabe #7 · Im Browser ansehen
Das Fußballthema des Tages

Guten Morgen, liebe Fußballfreunde,
Eigentlich sollte sonntags Ruhetag für meinen Newsletter sein. Schon am ersten Sonntag lief’s schief: Der Bundesliga-Kracher zwischen dem BVB und den Bayern zwang mich zu einer Special-Ausgabe mit den wichtigsten Meinungen zum Spielausgang. Damit sich die Mühe lohnt, habe ich eine kleine Bitte: Ganz unten findet man die zwei Buttons zum Teilen des Newsletters bei Facebook und Twitter. Macht das bitte: Fever Pit'ch soll ja groß und stark werden… Einen schönen Sonntag wünscht
Euer Pit Gottschalk

Gegen diesen BVB hilft Bayern nur der große Knall
In diesem 3:2 von Borussia Dortmund gegen Bayern München steckt mehr als die Momentaufnahme vom 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Dieses 3:2 verspricht eine Trendwende im deutschen Fußball.
Denn Bayern ist kein Malheur passiert, kein Unrecht widerfahren und kein Pech zugestoßen. Trainer Niko Kovac hat alles in die Waagschale geworfen, was sein Kader hergibt, und taktisch sein Bestes gegeben.
Aber es reichte nicht. Weder die Feldüberlegenheit mit fast 70 Prozent Ballbesitz in der ersten Halbzeit, um eine höhere Führung zu erzielen, noch die Antwort auf den ersten Ausgleich durch Marco Reus.
„Ich habe mir gedacht: Entweder geht er auf die Südtribüne oder ins Tor. Zum Glück war er drin.“ Marco Reus über sein Tor zum 2:2
Den Bayern-Bossen muss die Niederlage ein Warnsignal sein: Dortmund konnte im Spielverlauf taktisch und personell nachlegen, erzwang zunächst den zweiten Ausgleich und dann den verdienten Siegtreffer.
Wenn sie jetzt nicht erkennen, dass ihrer Mannschaft in der zweiten Halbzeit mit der Puste auch die Ideen ausgehen, ist ihnen nicht mehr zu helfen. Weder in der Champions League noch in der Bundesliga.
Das Erfolgsgeheimnis von Borussia Dortmund ist:
  • Kerle statt Kaninchen: Ein Drittel des Kaders rigoros erneuert.
  • Eine neue Mittelachse von der Abwehr bis zum Sturm gebaut.
  • Sammer und Kehl: Frische Perspektiven von außen zugelassen.
Vielleicht macht dieser erfahrene Bayern-Kader, wenn angeschlagene Profis wie Thiago und Robben wieder fit sind, den Dortmundern die Meisterschaft noch streitig. Eine Zukunft hat dieser Kader nicht.
Um einen Umbruch einzuleiten, wie ihn der BVB seit einem Jahr vollzogen hat, müssen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge auch den Mut aufbringen, den der BVB bewiesen hat. Bayern hilft nur der große Knall.
3:2 im Topspiel! BVB jetzt sieben Punkte vor Bayern 3:2 im Topspiel! BVB jetzt sieben Punkte vor Bayern
Kovac stellt Hummels auf - der beschwert sich
Bierdusche: Hoeneß und Rummenigge toben
Bayern-Knall in der Umkleidekabine
BVB erweist sich als großer Sieger gegen starke Bayern BVB erweist sich als großer Sieger gegen starke Bayern
Borussia Dortmund in der Einzelkritik
Bayern München in der Einzelkritik
Der Vorteil von Borussia Dortmund
"Wie im Rausch - was für ein Spiel!"
Uli Hoeneß wird den Titel nicht aufgeben! Uli Hoeneß wird den Titel nicht aufgeben!
Heute im Fernsehen
Alle mal herhören!
Pressekonferenz mit Lucien Favre
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
Pit Gottschalk -- 20249 Hamburg